Martin Beyer präsentiert: Traumkraut

Sa., 18. Sept. 2021, 15:00 Uhr
Beginn: 15:00 | Einlass: 14:45 | Ende: 19:45

Eintritt: 39 € | Ermäßigt: 30 €

Ticket reservieren

Wussten Sie, dass im ERBA-Park auch Traumkraut wächst? Sie können es entdecken, wenn auf Einladung des Schriftstellers Martin Beyer die Band COUCOU, das Theater im Gärtnerviertel und der Songwriter Eric Howden an dem Stoff weben, aus dem unsere Träume sind. Lassen Sie sich entführen in poetisch-musikalische Traumwelten, die sich besonders eindrücklich im Dreiklang erleben lassen!

17.00–18.00 Uhr | COUCOU (Berlin / Leipzig)

Mit Gesang, Gitarre und Soundelementen kreieren Meryem, Steffi und Janda eine Stimmung, in die man sich fallen lassen möchte – wie ins Bett nach einer langen Nacht. Alles ist wunderbar unaufgeregt und geht deshalb so nah: zelebrierte Langsamkeit, Reise ins Innere, großes Zeitlupenkino inmitten der rastlosen Moderne.

18.45–19.45 Uhr | Theater im Gärtnerviertel

Was passiert jenseits des Wachseins, jenseits der ausgetretenen Wege des Realen? Laura Mann, Martin Habermeyer und Florian Berndt erkunden das Fantastische des Tagtraums und die düsteren Schattenseiten der Nacht – von der Romantik in die Gegenwart, über Wissenschaft hin zu Musik, Lyrik und Prosa.

20.30–21.45 Uhr | Raised By Swans (London / Ontario / Kanada)

Der kanadische Songwriter Eric Howden kehrt mit seinen dunklen, traumvollen, berührenden Liedern in die Stadt zurück, die er seit dem ersten Auftritt 2015 liebt. Er schreibt jedes Wort, spielt jedes Instrument selbst, lebt und atmet seine Musik – besonders live.



Jetzt Tickets reservieren

ab 30 €